keyboard_arrow_left Zurück zum Truma Pressearchiv

Bis zu 25 % schneller aufheizen und mehr Warmwasser

Truma Combi 6 E mit neuen Features

04.01.2021

Die Hybridheizungen Truma Combi E bieten volle Flexibilität. Sie können mit Gas, mit Strom oder im Mix betrieben werden. Möglich machen das zwei elektrische Heizstäbe à 900 W, die in den Wärmetauscher integriert sind.

Mit Strom heizen

  • Strompauschalen auf dem Campingplatz nutzen und Heizung mit null Emissionen betreiben
  • Ohne Gasbrenner und damit nahezu lautlos heizen – praktisch vor allem für die Nacht

Mit Gas heizen

  • Komplett autark campen Im Mix heizen
  • Im Mix mit Gas und einem (900 W) oder zwei (1.800 W) elektrischen Heizstäben heizen und dadurch Gas sparen

Neue Features

Zusätzlich zu diesen Vorteilen hat Truma die Combi 6 E weiterentwickelt. Sie bietet nun zwei neue Funktionen:

Bis zu 25 % schnelleres Aufheizen

  • Im Boost-Mode heizt die Combi 6 E den Innenraum bis zu 25 % schneller auf – perfekt für den Herbst oder Winter, wenn das Freizeitfahrzeug ausgekühlt ist.
  • Dazu werden im Mischbetrieb 900 W Heizleistung aus den elektrischen Heizstäben zu den 6.000 W, die der Gasbrenner erzeugt, addiert. Die neue Truma Combi 6 E bietet somit eine Gesamtleistung von kraftvollen 6.900 W.
  • Die Boost-Funktion ist nur dann verfügbar, wenn die Differenz zwischen der Temperatur im Innenraum und der eingestellten Zieltemperatur mehr als 10 °C beträgt und das Fahrzeug an 230 V angeschlossen ist.

Verbesserte Warmwasser-Performance

Gute Nachrichten auch für Camper, die im Fahrzeug duschen: Die Wasserkennlinie in der Einstellung „HOT“ wurde geändert, so dass das Wasser nun eine höhere Temperatur erreicht. Ergebnis: Die neue Combi 6 E liefert länger Warmwasser – und sorgt für größeres Duschvergnügen.

Augen auf beim Fahrzeugkauf

Camper, die auf Flexibilität bei der Energiequelle, schnelles Aufheizen und langes Duschen Wert legen, sollten beim Kauf ihres Reisemobils oder Wohnwagens darauf achten, dass eine Truma Combi E bzw. 6 E verbaut ist. Denn: Die elektrischen Heizstäbe sind in den Wärmetauscher der Heizung eingepresst und lassen sich nicht nachrüsten. Die neue Combi 6 E ist bereits in die 2020er Fahrzeugmodelle integriert.